Wunder eines Augenblicks

Wir leben in einer Zeit, in der wir in jedem Augenblick unseres Tages mit soviel News und negativen Aussichten konfrontiert werden, dass es oft mehr als schwierig ist, dann etwas Positives in unserem Leben zu sehen und sich von den Äusserlichkeiten nicht beeinflussen zu lassen. So sind wir alle jetzt aufgefordert - jeder für sich und doch gemeinsam - die Schönheiten dieses Lebens wieder wahrzunehmen.

 

Wie oft beginnen wir den Tag bereits mit Hektik, Ängsten, Plänen und den tausend Gedanken im Kopf, was alles heute zu tun ist oder was für Schlagzeilen gerade durch die Nachrichten auf uns hereinrauschen, dass wir den neuen Tag und den einen wundervollen Moment unseres Lebens gar nicht mehr achten und ihn schätzen. Das Gedankenkarussell im Kopf lässt uns die Freude an den vielen kleinen Dingen des Lebens, die uns begleiten, gar nicht mehr sehen und schon überhaupt nicht mehr fühlen. Ist das wirklich der Sinn unseres Daseins?

 

Es ist alles da vor uns ausgebreitet. Wir brauchen es nur endlich mal wieder zu sehen, uns umzudrehen und alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Wir alle sind mehr denn je aufgefordert, im JETZT zu leben. Sich auf sich und seine/ihre Werte zu besinnen.

 

Es sind die kleinen Dinge, die sehr wichtig sind. Im Moment sein, fühlen, sehen, riechen, atmen und sich in Liebe betrachten.. Bewusst SEIN. Wie schön sind diese Momente. Sie erfüllen unser Herz mit tiefer Dankbarkeit.

 

 

Schau mal, wie wunderbar die Natur uns diesen Sommer mit Wärme und Sonne beschenkt hat. Wie herrlich es gewesen ist, draussen in der Natur zu sein und sich den warmen Sommerwind durch die Haare wehen zu lassen und die heissen Temperaturen auf der Haut zu spüren. Wie schön ist es, überhaupt zu spüren, wie sich etwas auf unserer Haut anfühlt.

 

Darum wechsle einmal Deinen Blickwinkel, wenn Du vor lauter Neuigkeiten zur nächsten gejagt wirst.

 

Halte dann besonders achtsam Deinen Fokus auf die Geschenke, die Dich umgeben.

 

Sei es das Blühen der Alpenrosen, das Wachsen der Pflanzen draussen in der Natur..

 

Darum lade ich Dich ein, jetzt in diesem Monat September, Deinen Blickwinkel zu verändern und Dir bewusst zu werden, wie schön das Leben ist. Danke Dir für jeden Moment. Sei liebevoll mit Dir selbst.

 

Mache es wie die Eule. und schaue Dich um. Was siehst Du plötzlich mit anderen Augen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                     

Quellen: Der Kleine Yogi

            Fotoarchiv von H. Zaberer